Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Obersteiermark

WELTMARKTFÜHRER IN DER SONDERMETALLURGIE Bauteile für ein Flugzeug oder ein Kraftwerk müssen höchste Qualität aufweisen und höchsten Belastungen standhalten. Deshalb müssen sie auch in speziellen Anlagen gefertigt werden. Die Inteco special melting technologies GmbH plant und baut derartige Anlagen, in denen vor allem hochwertigste Edelstähle erzeugt werden. Diese Stähle werden im Flugzeug‐ oder Turbinen‐ bau eingesetzt, ebenso in Bereichen, in denen besonders hohe Anforderungen an das Material gestellt werden. Mit seinen Anlagen für die Stahlwerksindustrie punktet Inteco weltweit. Im Gegensatz zum Mit‐ bewerb passt die Firma die einzelnen Anlagentypen an die speziellen Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden an und verkauft keine Standardanlagen „vom Fließband“. Salopp gesagt könnte man von den Inteco‐Mitarbeiterinnen und ‐Mitarbeitern als „Industrie‐Architekten“ sprechen. Maßgeschneiderte Komplettlösungen haben Inteco schließlich zum Weltmarktführer im Bereich der Sondermetallurgie gemacht. International präsent mit Werkstoffkompetenz aus der Region Nicht nur Intecos Kundinnen und Kunden sind auf alle Kontinente verteilt, auch das Inteco‐Team ist international. Tochter‐ und Schwesterfirmen in China, Deutschland, Indien, Italien, Schweden und den USA lassen das Unternehmen lokal denken und global handeln. Die Werkstoffkompetenz holt sich das Brucker Unternehmen aus der Region und verbindet durch die enge Zusammenarbeit mit der Montanuniversität Leoben Spitzenforschung mit Spitzenprodukten. www.inteco.at INTECO, BRUCK AN DER MUR Die Region Obersteiermark Ost punktet durch hohe Lebensqualität und bietet ihren Bürgerinnen und Bürgern von der sozialen Sicherheit über Bildung und Arbeitsplätze bis hin zu leistbarem Wohnraum, Freizeitmöglichkeiten und Kultur hervorragende Lebens‐ bedingungen. Langfristig muss es zur Bildung eines wirtschaftlich starken, gemeinsamen Zentrums in unserer Region mit den Städten Bruck und Kapfenberg, viel‐ leicht sogar mit Leoben und den Umlandgemeinden kommen. Nur so kann es uns gelingen, die Lebensqualität auf Dauer auf dem gewohnt hohen Niveau zu halten und Abwanderungstendenzen junger Menschen entgegenzuwirken. © shutterstock.com Bernd Rosenberger, Bürgermeister der Stadt Bruck an der Mur ©StadtBruck/MichaelMaili

Übersicht