Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Obersteiermark

Mir macht es Spaß, mich täglich neuen Herausforderungen zu stellen Ich habe im Jahr 2008 als erster weiblicher Lehrling bei voestalpine Tubulars begonnen. Aufgrund der abwechslungsreichen und spannenden Tätigkeit habe ich meine Lehre um ein halbes Jahr verlängert und absolvierte das Zusatzmodul Wärmebehandlung. Nach Abschluss meiner Ausbildung wurde ich in das Angestelltenverhältnis übernommen. Mittlerweile bin ich gemeinsam mit zwei weiteren Mitarbeitern im neuen Sauergaslabor tätig. Mir macht es Spaß, mich täglich neuen Herausforderungen zu stellen. Als Mitarbeiterin des Prüflabors lerne ich jeden Tag Neues und habe die Möglichkeit, mich stetig weiterzuentwickeln. Ich bin sehr froh, dass die voestalpine Tubulars erkannt hat, dass es wichtig ist, die vermeintlich männerdominierenden Lehrberufe auch für Frauen zugänglicher zu machen. Andrea Lechner, Mitarbeiterin des Prüflabors bei voestalpine Tubulars GmbH & Co KG – Kindberg © voestalpine Tubulars Wenn Sie es zuhause schön warm haben, verdanken Sie das möglicherweise einer Öl‐ oder Gasheizung. Somit sind Sie ein potenzieller Nutznießer eines Produktes der voestalpine Tubulars GmbH & Co KG. Insgesamt rund 350.000 Tonnen Nahtlosrohre aus der Kindberger Rohrproduktion werden jährlich als Bohr‐, Verschalungs‐ und Förderrohre an die Öl‐ und Gasindustrie weltweit geliefert. Das Besondere an den Nahtlosrohren ist – wie der Name schon sagt –, dass sie keine Naht haben. Das heißt, sie weisen keine potenzielle Bruchstelle auf. Durch Gewindeverbindungen werden die Rohre dann beim Einbau miteinander verschraubt. Innovative Gewindeverbindungen für nahtlose Stahlrohre machen es zudem möglich, dass sich Rohrstränge stark biegen lassen. Dadurch muss man nicht wie bisher mehrere Löcher in die Erde bohren, sondern kann mit einem abgelenkten Bohrloch ein größeres Erdgas‐ oder Erdölvorkommen erschließen. Auch im Tunnelbau eine Klasse für sich Nahtlosrohre der voestalpine Tubulars können auch zu sogenannten Ankerrohren weiterverarbeitet werden, die unter anderem der Befestigung von Tunneldecken oder ‐wänden dienen. Alleine in der Steiermark werden zurzeit mit Bosruck‐, Gleinalm‐ und Niklasdorftunnel drei Großprojekte im Tunnelbau umgesetzt. Um den Beton vom Mischwagen zur Baustelle zu befördern, kommt ein weiteres Produkt der voestalpine Tubulars zum Einsatz, der Ausleger (Arm) einer Betonpumpe. Damit kann im Schnitt eine Distanz von bis zu 40 Metern überwunden werden. NAHTLOSROHRE FÜR DIE GANZE WELT VOESTALPINE TUBULARS, KINDBERG NAHTLOSROHRE FÜR DIE GANZE WELT www.vatubulars.com Wenn Sie es zuhause schön warm haben, verdanken Sie das möglicherweise einer Öl‐ oder Gasheizung. Somit sind Sie ein potenzieller Nutznießer eines Produktes der voestalpine Tubulars GmbH & Co KG. Insgesamt rund 350.000 Tonnen Nahtlosrohre aus der Kindberger

Übersicht