Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Obersteiermark

SCHWEISS‐ & STAHLKOMPETENZ AUS EINER HAND VOESTALPINE BÖHLER WELDING, KAPFENBERG Aus der Böhler Welding Group wurde voestalpine Böhler Welding voestalpine Böhler Welding (vormals Böhler Welding Group) prägt mit Schweißzusätzen der Spitzenklasse seit über 100 Jahren die Entwicklung der Schweißtechnik mit. Als einer der führenden Hersteller und Anbieter von Zusatzwerkstoffen für industrielle Schweiß‐ und Lötanwendungen ist das Unternehmen weltweit in 28 Ländern mit 40 Niederlassungen vertreten. Rund um den Globus werden Schweißzusätze der voestalpine Böhler Welding in Industrien mit hohen technischen Ansprüchen wie Öl & Gas, Pipeline, Chemie, Energieerzeugung, Transportwesen & Automobilbau, Verschleiß & Reparatur und Lötindustrien eingesetzt. 3 Kompetenzen – 3 Marken Durch die Verbindung von voestalpine und Böhler Welding vereint das Unternehmen wie kein anderes Schweiß‐ mit Stahl‐ kompetenz und bietet seinen Kundinnen und Kunden abgestimmte Gesamtlösungen aus Stahl und Schweißzusatz. Die Kernkompetenzen des Unternehmens sind in drei starken Marken gebündelt. • Böhler Welding = Verbindungsschweißen • UTP Maintenance = Reparatur‐ und Auftragsschweißen • Fontargen Brazing = Löttechnik Das Kapfenberger Werk zählt zu den bedeutendsten Produktionsstandorten im Bereich Verbindungsschweißen und ist auf höchstqualitative Schweißzusatzwerkstoffe für die Lichtbogenschweißung spezialisiert. Starke Verbindungen zu schaffen, ist das Wichtigste im Schweißprozess. voestalpine Böhler Welding schafft dies – auch im menschlichen Sinn. SCHWEISS‐ & STAHLKOMPETENZ AUS EINER HANDSCHWEISS‐ & STAHLKOMPETENZ AUS EINER HAND Benjamin Purger, Schweißer bei der voestalpine Böhler Welding Austria GmbH Als Olympiazweiter strebe ich als nächstes einen Auslandsaufenthalt an Die Ausbildung zum Metalltechniker mit dem Schwerpunkt Schweißtechnik ist fast schon eine Tradition in meiner Familie. Meiner Mutter und meinem Onkel folgend war die Entscheidung zu einer Lehre als Schweißer leicht und schnell getroffen. Da der Name Böhler unter vielen Schweißern einen guten Ruf besitzt und die voestalpine Böhler Welding als internationales Unternehmen, das viele Karrieremöglichkeiten bietet, bekannt ist, startete ich dort mit September 2009 meine Lehre. Mein Talent konnte ich bei der österreichischen Schweißolympiade eindrucksvoll unter Beweis stellen: Ich belegte den 2. Platz. Danach konzentrierte ich mich mit großem Ehrgeiz und Fleiß auf meine Lehrabschlussprüfung, die ich schließlich mit Auszeichnung absolvierte. Ich startete dann meine Karriere als Facharbeiter in der Werkstätte. Hier sehe ich, dass die Arbeit als Schweißer Zukunft hat und ab‐ wechslungsreich ist – jeder Tag, jeder Auftrag ist anders. Besonders schätze ich den Zusammenhalt im Team und das gute Arbeitsklima. Außerdem wird viel Wert darauf gelegt, dass die Jugend von erfahrenen Mitarbeitern lernen kann. Das bildet eine perfekte Grundlage für einen Auslandsaufenthalt, den ich anstrebe. www.voestalpine.com/welding © voestalpine Böhler Welding © voestalpine Böhler Welding Wichtigste im Schweißprozess. voestalpine Böhler Welding schafft dies – auch im menschlichen Sinn. www.voestalpine.com/welding

Übersicht