Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Obersteiermark

Die Maschinenbau Koller GmbH aus Seebach ist seit 1961 der Spezialist, wenn es um die Bearbeitung von Werkstücken wie Hubschrauberkomponenten, Schiffsbauteilen oder Bauteilen für Energieanlagen oder Bergbaumaschinen geht. Im Jahr 2014 hob Maschinenbau Koller ab und startet in ein neues Zeitalter. Das Unternehmen hat erfolgreich die Zertifizierung für die Luftfahrtindustrie erreicht und ist mit der EN ISO 9100 somit ein wichtiger Lieferant für die Luft‐ und Raumfahrt geworden. Diese Branche lebt wie kaum eine andere von höchster Sicherheit, die ein Präzisions‐ betrieb wie Maschinenbau Koller optimal gewährleistet. Von der Planung über die Projektierung, die Konstruktion, Fertigung und Montage dreht, fräst und schneidet das Unternehmen Teile von nur wenigen Gramm bis hin zu Werkstücken, die bis zu 60 Tonnen schwer sind. Die Menschen hinter der Maschine Die Einsatzfreude und Motivation des eigenen Teams von Mitarbeiterinnen und Mitar‐ beitern liegen dem Maschinenbau‐Unternehmen aus dem grünen Seebach besonders am Herzen. Daher werden die Facharbeiterinnen und Facharbeiter in der hauseigenen Lehrwerkstätte ausgebildet, individuell betreut und intensiv unterstützt. Diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden die wichtigste Basis für die hochwertige Qualitätsarbeit von Maschinenbau Koller. READY FOR „TAKE‐OFF“ MASCHINENBAU KOLLER, AFLENZ‐LAND www.mb‐koller.at © Maschinenbau Koller Als Medienfachmann liegt mir die Kommunikation sehr am Herzen. Deshalb bin ich sehr glücklich über diese Kompetenzlandkarte, die die Stärken der Region auf besonders anschauliche Weise kommuniziert. Es ist wichtig, dass die Bevölkerung ein gesundes Selbstbewusstsein für unsere Region entwickelt und mit Stolz über sie spricht. Kurt Wallner, Bürgermeister der Stadt Leoben 39 © Freisinger

Übersicht