Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Obersteiermark

Endlich Feierabend. Sie sitzen vor Ihrem Kamin und öffnen eine gute Flasche Rotwein. Sie entfernen den Korken, schenken sich langsam ein Gläschen ein und nehmen den ersten Schluck. Plötzlich die Ernüchterung: Der Wein korkt und ist nicht genießbar. So ein Erlebnis kann man sich dank der Innoweld‐Metallverarbeitungs GmbH ersparen. Das Mürzzuschlager Unternehmen sorgt dafür, dass es keine bösen Überraschungen durch das Korken bzw. Stoppeln eines Weines mehr gibt. Innoweld stellt gemeinsam mit dem Partner‐Unternehmen Natex Hochdruck‐CO2‐Extraktionsanlagen her, mit denen Lebensmittel und andere Stoffe, im Speziellen Naturkorken, behandelt und gereinigt werden. Diese Anlagen entfernen unerwünschte chemische Verbindungen aus dem Kork, die während der Lagerung des Weins dessen Qualität beeinträchtigen. Das patentierte Verfahren ermöglicht insbesondere die Extraktion von Trichloranisol, das als Hauptverursacher für das von Weinliebhabern gefürchtete Korken des Weins gilt. Vom Lehrling zum Projektabwickler und Laser‐Programmierer In bin in die 4. Klasse Gymnasium in Mürzzuschlag gegangen, als ich mich entschlossen habe, einen Beruf zu erlernen. Ich bin zur Firma Innoweld gegangen und habe mich als Lehrling beworben. Mit Erfolg: Ich startete mit 15 Jahren eine Lehre als Betriebsschlosser. Die Lehrzeit war äußerst interessant, zumal bei Innoweld eine sehr breite Produktpalette gemanagt wird. Ich habe als erster Lehrling die Ausbildung vom Lehrling zum Ingenieur in unserem Betrieb abgeschlossen. Das macht mich sehr stolz. Nach dreieinhalb Jahren habe ich meine Lehrzeit positiv abgeschlossen und meine Karriere als Facharbeiter begonnen. Als ich 2007 in ein Angestelltenverhältnis übernommen wurde, motivierte mich die Geschäftsführung, die Abendschule der HTL Kapfenberg zu besuchen und zu absolvieren. Ich bin sehr froh darüber, so viel Unterstützung bekommen zu haben. Seit damals verfolge ich das Sprichwort „Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein“. Für mich ist es sehr wichtig, sich beruflich ständig weiterzu‐ bilden, sich zu verbessern und neuen Aufgaben zu stellen. Daher ist die Tätigkeit bei Innoweld aufgrund der großen Produktpalette eine große Chance, mich auf breiter Basis weiterzubilden. Heute bin ich als Projektabwickler und Laser‐Programmierer in der Innoweld‐Metallverarbeitungs GmbH tätig und konnte auch einige Erfahrungen im Bereich Marketing und Vertrieb sammeln. Privat bin ich ein Naturliebhaber und schwinge mich gerne auf mein Mountainbike, gehe laufen oder mache Skitouren. Die für mich hervorragende Lage der Firma (kurze Anfahrt) und ein gewisses Maß an beruflicher Flexibilität machen es möglich, dass ich nach einem produktiven Arbeitstag noch meinen Hobbys nachgehen kann. Martin Pichler, Projektabwickler und Laser‐Programmierer bei Innoweld‐Metallverarbeitungs GmbH – Mürzzuschlag HIER HAT DER KORKENDE WEIN KEINE CHANCE INNOWELD, MÜRZZUSCHLAG www.innoweld.at als Hauptverursacher für das von Weinliebhabern gefürchtete Korken des Weins gilt.

Übersicht