Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Obersteiermark

F&E‐TRANSFER FÜR INNOVATIONEN UND MEHR LEBENSQUALITÄT Die Studiengänge und Forschungseinrichtungen der FH JOANNEUM generieren und transferieren ihr Wissen für und mit den Studierenden sowie den Partnern aus Industrie, Wirtschaft und öffentlichen Einrichtungen. Zentrale Zielsetzungen sind dabei die Nachhaltigkeit und der Nutzen für die Gesellschaft, um mit Innovationen Wohlstand und Lebensqualität zu sichern. Am Studienort Kapfenberg gibt es vier Institute. Diese sind mit einer hochwertigen Labor‐ und IKT‐Infrastruktur ausgestattet und dienen zur Abwicklung der F&E‐Projekte mit Partnerinnen und Partner aus Wirtschaft, Forschung und öffentlichen Einrichtungen. Impulse für die Zukunft, ökonomische, ökologische und soziale Nachhaltigkeit und Nutzen für die Gesellschaft stehen im Mittelpunkt der Forschungstätigkeiten. Wissenstransfer des Instituts Electronic Engineering Die Tätigkeitsschwerpunkte des Instituts Electronic Engineering liegen im Bereich Embedded Systems / Mikroelektronik und beziehen sich im überwiegenden Maße auf Anwendungen in der Kommunikationstechnologie, E‐Mobilität sowie in erneuerbarer Energie. Diese „eingebetteten Systeme“ bestehen aus elektronischen Hard‐ und Software‐Komponenten, die heute in unzähligen Geräten im Haushalt, in der Industrie oder zum Beispiel im Automobil eingebaut sind. Wissenstransfer des Instituts Energie‐, Verkehrs‐ und Umweltmanagement Das Institut Energie‐, Verkehrs‐ und Umweltmanagement beschäftigt sich mit den wichtigen Themen der Zukunft: Energie, Verkehr und Umwelt. Umweltgerechte Energieversorgung und intelligente Verkehrssysteme bilden die zentralen Themen. Die internationale Ausrichtung des Instituts ist durch zahlreiche Kooperationen mit Partneruniversitäten und Unternehmen im In‐ und Ausland gekennzeichnet. Wissenstransfer des Instituts Internet‐Technologien & ‐Anwendungen Die Tätigkeitsschwerpunkte des Instituts liegen sowohl in den Bereichen Technik, IT‐Sicherheit, IT‐Recht wie auch im IT‐Management. Das Institut steht in Kooperation mit nationalen als auch internationalen Unternehmen und fördert durch praxisorientierte Aufgabenstellungen neue Innovationslösungen, die in der Praxis Anklang finden. Wissenstransfer des Instituts Industriewirtschaft / Industrial Management Das Institut Industriewirtschaft / Industrial Management dient als Plattform für Kommunikation und Innovation zwischen Industrie und Fachhochschule und ermöglicht den Wissenstransfer zwischen Theorie und Praxis. Praxisrelevante Problemstellungen werden nicht nur interdisziplinär, sondern auch für und mit den betroffenen Unternehmen gemeinsam bearbeitet. FORSCHUNG & ENTWICKLUNG FH JOANNEUM KAPFENBERG © dieindustrie.at / Mathias Kniepeiss www.fh‐joanneum.at Die Tätigkeitsschwerpunkte des Instituts liegen sowohl in den Bereichen Technik, IT‐Sicherheit, IT‐Recht wie auch im IT‐Management. Das Institut steht in Kooperation mit nationalen als auch internationalen Unternehmen und fördert durch praxisorientierte Aufgabenstellungen neue Innovationslösungen, die in der Praxis Anklang finden. Das Institut Industriewirtschaft / Industrial Management dient als Plattform für Kommunikation und Innovation zwischen Industrie und Fachhochschule und ermöglicht den Wissenstransfer zwischen Theorie und Praxis. Praxisrelevante Problemstellungen werden nicht nur interdisziplinär, sondern auch fürund ermöglicht den Wissenstransfer zwischen Theorie und Praxis. Praxisrelevante Problemstellungen werden nicht nur interdisziplinär, sondern auch für www.fh‐joanneum.at und ermöglicht den Wissenstransfer zwischen Theorie und Praxis. Praxisrelevante Problemstellungen werden nicht nur interdisziplinär, sondern auch für www.fh‐joanneum.atwww.fh‐joanneum.at

Übersicht