Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Obersteiermark

Katrin Feyrer: Internettechnik „Zügiges Studieren, super Jobaussichten“ Warum ich in Kapfenberg studiere? Weil ich hier eine wirklich erstklassige IT‐Ausbildung erhalte. Weil ich dank des FH‐Systems mein Studium zügig absolvieren kann. Und weil ich als Absolventin super Aussichten in Wirtschaft und Industrie habe. Mohamed Ayad: International Industrial Management „Der Garant für meine länderübergreifende Karriere“ Internationale Ambitionen hatte ich bereits vor meinem Studium. In Kapfenberg hat sich dieser Wunsch noch verstärkt. Denn mit dem international renommierten und fächerübergreifenden Masterstudium „International Industrial Management“ bietet die FH JOANNEUM eine Ausbildung, die Technik mit grundlegenden Elementen der Wirtschaft verknüpft und die für das industrielle Management relevanten wirtschaftlichen bzw. technischen Kompetenzen vermittelt. Die Absolventinnen und Absolventen nehmen oft Brückenpositionen ein, die technisches und wirtschaftliches Know‐how verknüpfen und sind zum Beispiel im internationalen Projekt‐ management in nahezu jeder Branche gefragt. Das Besondere an einem Studium in Kapfenberg ist die Vielfalt und die Relevanz der Studieninhalte, die hohe Praxisnähe, wodurch die meisten Absolventinnen und Absolventen fließend in die Privatwirtschaft übergehen, und die Internationalität, die es uns Studierenden erlaubt, mindestens ein Semester ins Ausland zu gehen. Nach meinen Abschluss steht einer länderübergreifenden Karriere an der Schnittstelle von Wirtschaft und Technik nichts mehr im Wege. STUDIENPROFILE DER FH JOANNEUM KAPFENBERGSTUDIENPROFILE DER FH JOANNEUM KAPFENBERG Manuel Figer: Advanced Electronic Engineering „Laborplätze für alle“ „An meinem Studium schätze ich besonders die persönliche Beratung durch die Lehrenden, dass es Laborplätze für alle gibt, man jederzeit Zugang zum Labor hat, und den hohen Praxisanteil im Studium.“ Michael Außerdorfer: Energy and Transport Management „Eine einzigartige Studienkombination in Österreich“ Am interdisziplinären Department für „Bauen, Energie & Gesellschaft“ an der FH JOANNEUM fühle ich mich besonders gut aufgehoben. Denn dort kann ich meinem Interesse am Umweltbereich nachgehen und mich schon auf den Einstieg in ein zukunftsorientiertes Berufsfeld freuen. Der Master‐Studiengang „Energy and Transport Management“ und der Bachelor‐Studiengang „Energie‐, Verkehrs‐ und Umweltmanagement“, den ich davor absolviert habe, bieten eine in Österreich einzigartige Kombination. Dieses Studienangebot passt genau zu meinem Interesse, und außerdem kommt mir die Studienform einer Fachhochschule entgegen. Ich habe mich deshalb für die FH JOANNEUM entschlossen, weil sie ein gutes Image hat. Sie ist mir schon vor zehn Jahren auf einer Bildungsmesse in Innsbruck positiv aufgefallen. Hier studieren viele Menschen aus meinem Bekanntenkreis und die Hochschule ist auch in der Wirtschaft sehr bekannt. Außerdem ist es toll, dass an unserem Department drei unterschiedlichste Studienrichtungen interdisziplinär zusammenarbeiten. ©FHJOANNEUM/KlausMorgenstern/JasminSchuller Michael Außerdorfer: Energy and Transport Management Am interdisziplinären Department für „Bauen, Energie & Gesellschaft“ an der FH JOANNEUM fühle ich mich besonders gut aufgehoben. Denn dort kann ich meinem Interesse am Umweltbereich nachgehen und mich schon auf den Einstieg in ein zukunftsorientiertes Berufsfeld freuen. „An meinem Studium schätze ich besonders die persönliche Beratung durch die Lehrenden,„An meinem Studium schätze ich besonders die persönliche Beratung durch die Lehrenden,„An meinem Studium schätze ich besonders die persönliche Beratung durch die Lehrenden, dass es Laborplätze für alle gibt, man jederzeit Zugang zum Labor hat, Michael Außerdorfer: Energy and Transport Management dass es Laborplätze für alle gibt, man jederzeit Zugang zum Labor hat, Michael Außerdorfer: Energy and Transport Management „An meinem Studium schätze ich besonders die persönliche Beratung durch die Lehrenden,„An meinem Studium schätze ich besonders die persönliche Beratung durch die Lehrenden, dass es Laborplätze für alle gibt, man jederzeit Zugang zum Labor hat, „An meinem Studium schätze ich besonders die persönliche Beratung durch die Lehrenden, dass es Laborplätze für alle gibt, man jederzeit Zugang zum Labor hat, „Zügiges Studieren, super Jobaussichten“ Warum ich in Kapfenberg studiere? Weil ich hier eine wirklich erstklassige IT‐Ausbildung erhalte. Weil ich dank des FH‐Systems mein Studium zügig absolvieren kann. Und weil ich als Absolventin super Aussichten in Wirtschaft und Industrie habe. ©FHJOANNEUM/KlausMorgenstern/JasminSchuller 65

Übersicht