Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Obersteiermark

Die MIA, die Mürzzuschlager Innovations‐ und AusbildungsgesmbH, ist in der Steiermark eines der größten Ausbildungszentren für technische Berufe. Zurzeit werden in der MIA etwa 186 Jugendliche und Erwachsene in Metall‐ und Elektroberufen bis zur Lehrabschlussprüfung ausgebildet. Pro Jahr betreut die MIA etwa 350 Personen in technischen Ausbildungen jeglicher Art. Im Bereich der Metallberufe werden junge Damen und Herren zu Metalltechnikern und Metalltechnikerinnen (Zerspanungstechnik, Maschinenbautechnik, Werkzeugbautechnik, etc.) ausgebildet. In der Sparte Elektrotechnik können unter anderem die Berufe Betriebs‐ und Anlagentechniker/‐in, Mechatroniker/‐in, Elektroniker/‐in oder Elektroinstallationstechniker/‐in erlernt werden. Ebenfalls im Ausbildungsangebot ist ein Grundlehrgang für Installations‐ und Gebäudetechnik mit Heizungs‐ und Ökoenergietechnik, der in acht Wochen abgeschlossen werden kann. Insgesamt haben bereits mehr als 1.000 Personen eine Lehre in der MIA absolviert, wovon etwa zwei Drittel mit Auszeichnung oder gutem Erfolg bestanden haben. Just for girls Technische Ausbildungen sind längst keine reine Männerdomäne mehr. Das demonstriert auch die Ausbildungs‐ stätte MIA. Im Auftrag des AMS Steiermark absolvieren pro Jahr rund 800 Mädchen aus verschiedensten Regionen der Steiermark ein Schnuppertraining für technisch orientierte Lehrberufe. Die Trainings werden vor Ort in den Kernregionen der Steiermark durchgeführt. Ausbildung mit eigener Produktion Die MIA bildet nicht nur aus, sondern produziert auch. In der hauseigenen Produktion werden komplexe Bauteile für Metall‐ und Maschinenbau sowie für die Industrie hergestellt. Die Kernkompetenzen in der Zerspanungs‐ technik sind dabei CNC‐Drehen und CNC‐Fräsen. Das Plus für die Kundinnen und Kunden: Die Prozesskette wird vom Prototyp bis zur Serienreife verfolgt. MIA, MÜRZZUSCHLAG DIE INNOVATIVE AUSBILDUNGSSTÄTTE IM MÜRZTALDIE INNOVATIVE AUSBILDUNGSSTÄTTE IM MÜRZTAL www.mia.at ©OliverKönigshofer Leben auf hohem Niveau, arbeiten auf hohem Niveau und ausbilden auf hohem Niveau. Dafür steht unsere Region. Mit unseren beiden Hochschulen, Montanuniversität und Fachhochschule Joanneum, sind zwei erstklassige Leuchttürme im Bildungsbereich bei uns beheimatet. Dank unserer erstklassigen Betriebe genießen angehende Facharbeiterinnen und Facharbeiter ebenso eine hohe Qualität im Bereich der dualen Ausbildung. Daneben ermöglicht zum Beispiel das überbetriebliche Ausbildungszentrum „MIA“ eine hochwertige und vor allem vielseitige Ausbildung im Metallbereich. Das garantiert für Qualität und Know‐how, von denen die gesamte Bevölkerung profitiert. Manfred Juricek, Sprecher Regionaler Beschäftigungspakt und Regionalstellenleiter AMS Mürzzuschlag vom Prototyp bis zur Serienreife verfolgt. technik sind dabei CNC‐Drehen und CNC‐Fräsen. Das Plus für die Kundinnen und Kunden: Die Prozesskette wird

Übersicht